An Bord jeder Segelyacht gehört ein Messer, bzw. Mutitool für den Notfall – vorzugsweise ein Rettungsmesser SARD von Borkott & Eickhorn. Schon stärkerer Wind reicht aus, dass zufällige Knoten in den Schoten bei Mannövern zu gefährlichen Situationen führen können. Nicht selten kann dies dazu führen, dass die Segel Yacht oder sogar Personen zu Schaden kommen. Um keine Schadenfälle, z.B. infolge Kenterung oder Mastbruches, bei der Yachtversicherung melden zu müssen, kann das Rettungsmesser SARD die helfende Rettung sein – einfach das verklemmte Tauwerk im Ernstfall durchschneiden und die Yacht schadenfrei in den Hafen manövrieren

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

1 Comment On This Topic
  1. Kai
    23. Oktober 2009

    Der Nachteil bei einem Multitool ist, dass es erst mal ausgeklappt und einsatzbereit gemacht werden muss. Meistens muss es aber in so einer Situation verdammt schnell gehen. Ein Messer bzw. Rettungsmesser mit fester Klinge oder ein Einhandmesser wie z.B. das Walther Black Tac Knife sind hier eine praktische Lösung um schnell ein Tau zu durchtrennen.