Eine im Jahr 2000 gestartete Aufklärungskampagne „Rauchmelder retten Leben“ informiert über Gefahren eines Wohnungsbrandes und wie man sich dagegen schützen kann. Seit dem Start der Kampagne ist die Ausstattung privater Haushalte mit Rauchmeldern in Deutschland von 6% auf 36% gestiegen. Ein Erfolg für die Kampagne „Rauchmelder retten Leben“.
Trotz des Erfolgs der Kampagne sind die meisten Haushalte in Deutschland noch nicht mit Rauchmeldern ausgerüstet.
Zum Vergleich: In USA sind ganze 90% der Haushalte mit Rauchmelder ausgestattet, Schweden 75% und Großbrittanien 70%.

Was viele nicht wissen:
Entsteht ein Brand oder Rauch in der Nacht merkt die schlafende Person es nicht einmal! Den der menschliche Geruchsinn ist beim Schlafen nicht aktiv. So erstickt man noch im Schlaf durch das giftige Rauch!

Ein Rauchmelder alarmiert Sie rechtzeitig – auch Nachts wenn Sie schlafen!

Für alle die immer noch zu leichtsinnig mit dieser Gefahr umgehen, hier ein Video:

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Kommentare sind geschlossen.