Zweibrüder aus Solingen präsentiert in Kürze zwei neue Taschenlampen-Modelle für den professionellen Einsatz:

Die LED LENSER P17R und die LED LENSER M17R

In diesem Post möchte ich die P17R mit vielen Bildern näher vorstellen. Dieses Modell bietet weniger Funktionen und ist günstiger als das neue Flaggschiff, die M17R.
Die P17R richtet sich insbesondere an Polizei, THW, Feuerwehr und Sicherheitsdienste. Die einfach zu bedienende Einsatzlampe verfügt über ein geniales Akku-System und kann direkt in der Halterung geladen werden. Die Halterung kann zum einen als Wandhalterung benutzt werden, oder auch direkt im Einsatzfahrzeug befestigt werden. Die LED LENSER P17R kann ab sofort bei Obramo-Taschenlampen.de vorbestellt werden. Ein KFZ-Ladeadapter ist separat erhältlich.

Die niedrige Leuchtstufe der P17R mit Advanced Focus System

LED Lenser hat bei beiden Modellen ein neues Akkusystem eingeführt. Die Safety Ytrion Cell dürfte die fortschrittlichste Akkutechnologie im Taschenlampenbereich sein und stammt aus der modernsten Forschung für Elektroautos. Wer mehr über die verwendete Technik erfahren möchte findet auf der Wikipedia-Seite zu Lithium-Eisenphosphat-Akkus viele technische Informationen.
Die Ytrion Zelle wird direkt in der P17R geladen. Ein magnetischer Ladekontakt ermöglicht eine einfache Verbindung ohne Stecker. Das besondere ist die spezielle Akkuchemie, basierend auf Lithium Eisen Polymer. Der Akku kann jederzeit geladen werden, hat keinen Memory Effekt und unterstützt Schnell-Laden.
10 Stunden Leuchtdauer sind somit möglich. Wird die Lampe nicht mehr benötigt, wird sie einfach in der Ladestation untergebracht, und der Energietank ist innerhalb kurzer Zeit (zweieinhalb Stunden) wieder voll aufgeladen.

Der Akku ist fest im Schaft integriert. Das sogenannte Powermodul kann einfach ausgetauscht werden und ist auch separat erhältlich.

 

Magnetische DockingstationAm Heck der P17R befindet sich, integriert in den Ladekontakt, ein Tastschalter. Mit nur einem Druck sieht man sofort den aktuellen Ladestand des Akkus. Ist die Lampe dabei in Betrieb, zeigt die 10-Segment-Anzeige die Restlaufzeit in 10% Schritten an.
Ein Leuchtring (360° Power Indicator genannt) am unteren Ende der P17r und der M17R zeigt durch ein rotes Glimmen, dass die Lampe gerade lädt. Auch am Ladeanschluss signalisiert dies eine blaue LED.
Ist der Ladevorgang abgeschlossen wechseln die Farben zu grün.

 

 

Die Bedienung der P17R erfolgt über den seitlichen Druckschalter. Die Lampe startet immer im höchsten Modus mit 400 Lumen Lichtstrom. In dieser Leuchtstufe erreicht die Stablampe fokussiert eine Leuchtreichweite von 420 Metern.
Nach einem weiteren Schalten steht die niedrige Leuchtstufe mit 40 Lumen zur Verfügung. Ein weiter Druck aktiviert immer den extrem blendenden Strobe-Modus.

Die P17R ist für Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr oder Sicherheitsdiensten entwickelt worden. Die bewusst einfache Handhabung der Leuchtstufen und die Ladestandskontrolle sind im Betrieb unkompliziert und intuitiv bedienbar. Dank der einfachen Ladestation, welche im Feuerwehrgerätehaus an der Wand, oder im THW-LKW im Cockpit befestigt werden kann, ist die Lampe eigentlich immer betriebsbereit und griffbereit.
Die Formgebung der zwei neue LED Lenser Lampen erinnert an das klassische Stablampen-Format. Im Jahr 2013 allerdings gefüllt mit modernster Technik. Betriebssicher, einfach und effizient. Zwei massive Lampen mit einer Kombination von hohen Leistungswerten und langen Laufzeiten.
Dazu kommt, dass diese neuen Lampen deutlich leichter sind, als die alten Stablampen aus den USA. Dies merkt man sofort beim ersten Griff nach der Lampe. Trotz der massiven Verarbeitung sind die Lampen verhältnismäßige Leichtgewichte. Die Gewichtsersparnis liegt an der Akkuzelle, welche weniger wiegt als die alten NiMh Akkus.

Viele weitere Details zur neuen Zweibrüder LED Lenser P17R in den Bildunterschriften der Bildergalerie:

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

1 Comment On This Topic
  1. LED LENSER M17R Fotos | Obramo
    30. April 2013

    […] neue Ladesystem mal genauer anschauen, und auf die Unterschiede zur bereits im Blog vorgestellten P17R eingehen. Das Akkusystem für diese beiden Lampen wurde von Zweibrüder von Grund auf neu […]