Wie es dazu kam, dass wir Behörden und Sicherheitsdienste ausstatten und warum wir darauf so stolz sind.

Die Geschichte von Obramo Security und wie das Unternehmen inklusive Online-Shop und Warengeschäft in Paderborn entstanden ist, hatten wir euch bereits ausführlich in einem Beitrag „wie es begann“ beschrieben. Heute dreht sich hingegen alles um unsere Arbeit mit Behörden, denn über die Jahre wurde diese Zusammenarbeit tatsächlich immer intensiver. Dabei war genau das so eigentlich nie geplant.

Wie es dazu kam, wie die Arbeit mit Behörden genau aussieht und warum wir tatsächlich sehr Stolz darauf sind, mit der richtigen Ausrüstung einen Teil dazu beizutragen, dass Deutschland sicherer wird, genau darüber sprechen wir im heutigen Artikel. Hier erzählen wir euch also die Geschichte davon, wie Obramo Security zum Ausstatter von Behörden und Sicherheitsdiensten wurde und warum wir unseren Kunden gerne auch jeden Sonderwunsch erfüllen.

Vom Online-Shop, zum Ladengeschäft, zum Ausstatter

Wie in unserer Gründungsgeschichte bereits dargelegt, entstand Obramo Security ursprünglich als ein reiner Online-Shop und über den Grundgedanken, mit passender Ausrüstung für mehr Selbstschutz im Alltag zu sorgen. Meine Frau hatte in der dunklen Jahreszeit immer wieder Ängste entwickelt und unseren Freunden und Bekannten ging es ähnlich – sie suchten einen Weg sich schützen zu können. Obramo sollte Produkte für die schnelle und einfache Selbstverteidigung liefern, Produkte mit denen jeder zurechtkommt.

Zu finden war bei uns zu Beginn also alles, was diesem Zweck diente und leicht bedien- und benutzbar war. Natürlich musste alles legal tragbar und sofort einsetzbar sein, denn jeder sollte sich verteidigen dürfen, ohne hinterher Ärger oder Probleme mit unseren Produkten zu bekommen. Schnell merkten wir allerdings, dass unsere Zielgruppe viel größer war. Immer wieder riefen uns Sicherheitsdienste oder deren Mitarbeiter an, die gezielt nach Produkten fragten. Am Anfang waren das einfache Taschenlampen oder spezielle Abwehrsprays, später dann auch Sicherheitshandschuhe oder passende Holster.
Kurzum: Es wurde immer spezieller und die Anfragen diesbezüglich nahmen kontinuierlich zu.

Das Sortiment wurde fortan immer größer und so entstand die Idee eines Ladengeschäftes in Paderborn, wo Kunden die Ware gleich ausprobieren und ansehen konnten. Durch den persönlichen Kundenkontakt kannten wir viele Wünsche schon, konnten also direkt auf selbige reagieren und immer wieder neue Produkte mit in unser Sortiment aufnehmen. Wir suchten gezielt nach Lieferanten, um die Produktpalette zu erweitern und die enge Bindung zu unseren Kunden auszubauen. So wurden wir vom reinen Online-Shop zum Shop mit eigenem
Ladengeschäft und nach und nach wohl auch zu einem Ausstatter der Sicherheitsbranche.

Kundenwünsche erfüllen wir gerne und mit Sorgfalt

Mit der Zeit sprach sich immer mehr rum, dass wir mit besonderer Liebe zum Detail Kundenwünsche erfüllen. Erst waren es Personen aus dem Sicherheitsdienst, dann kamen immer mehr Anfragen von Polizisten oder Beamten hinzu. Sie alle wollten sich besser schützen, suchten nach einem speziellen Werkzeug oder Gegenstand, einem Holster oder passender Kleidung.

Hier müssen wir erwähnen, dass es ursprünglich nie das Ziel von Obramo Security war, auch Kleidung anzubieten. Doch die ständigen Anfragen zum Thema Dienstkleidung und unser stetiges Verlangen danach, am besten jeden Kundenwunsch zu erfüllen, gerade die von Stammkunden, ließen uns diesbezüglich komplett umdenken. Mittlerweile haben wir neben Hosen und Jacken auch Schuhe im Sortiment, alles mit Fokus auf ihre Sicherheitsfunktion.

Wir sind also immer noch kein Kleidungsgeschäft, sondern bieten in erster Linie Funktionskleidung an, die vor Einschnitten, Stichwunden oder schlimmeren Verletzungen schützen soll. Westen und Shirts also, die im Ernstfall oder bei einer Messerattacke durchaus ein Leben retten können. Danach verlangen übrigens auch immer häufiger Rettungskräfte, die aufgrund ansteigender Übergriffe (wohlgemerkt bei Lebensrettenden Maßnahmen), nach zusätzlichen Schutzmaßnahmen suchen, die über die offiziellen Standards hinausgehen.

Stolz auf unsere Arbeit mit Behörden

Ob es Privatleute sind, Sicherheitsdienste, Beamte aus dem öffentlichen Dienst oder ganze Behörden, inzwischen statten wir so ziemlich jeden aus, der in Sachen Selbstschutz und Selbstverteidigung etwas aufrüsten möchte. Wir sind auch sehr stolz darauf, speziell für Behörden oder Sicherheitsdienste zu arbeiten. Uns freut es natürlich, dass unsere Mühen gesehen und belohnt werden, genau wie wir uns darüber freuen, dass unsere harte Arbeit entsprechend belohnt wird.

Doch gerade das Erfüllen von Kundenwünschen zeichnete uns auch von Beginn an aus. Viel zu viel Freude hatten wir daran, gerade auch sehr spezielle Wünsche zu verwirklichen oder uns auf die Suche nach passenden Lieferanten zu machen, um einem liebgewonnenen Kunden genau das zu bieten, was er schon seit Jahren suchte, doch bislang eben nirgends finden konnte.
Da die Gefahren im öffentlichen Dienst, gerade auch bei Rettungskräften, die im Grunde nur helfen wollen, massiv ansteigen, wie es durch Berichte immer wieder scheint, ist es wohl auch mehr als angebracht sich entsprechend abzusichern. Wo wir dann natürlich auch wieder beim Eingangs erwähnten Ursprung unseres Online- Shops wären, der Sicherheit in Situationen, in denen sich Menschen eben manchmal einfach unsicher fühlen.

Damit ihr euch immer sicher fühlen könnt, gibt es uns. 24 Stunden über unseren Online-Shop, von 9 bis 18 Uhr in unserem Ladengeschäft in Paderborn und wer
direkt einen speziellen Wunsch hat, fragt einfach mal am Telefon nach 05251 – 6891552.

Wir freuen uns auf euch!

Newsletter abonnieren und 5 Euro kassieren!
Scroll to Top